Meldungen kirchenweit

Mo, 11.05.2020Neues Leitungsteam der Mitarbeitervertretung

Trotz Abstand nah beieinander: Das Team der neuen Mitarbeitervertretung (von li. nach re.): Britta Lustig, Carsten Möhlenbrock (Vorsitzender), Lena Röben (Schriftführerin), Denis Goldner (stellvertretender Vorsitzender), Svenja Briesenick, Rainer Beckmann und Sina von der Burg. Rieke Hilmann und Bernd Janßen sind nicht auf dem Foto. Foto: ELKiO/D.-M. Grötzsch

Am Donnerstag, 7. Mai, hat sich die neu gewählte Mitarbeitervertretung der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg konstituiert. Dabei wurde das Leitungsteam der Mitarbeitervertretung im Amt bestätigt. Carsten Möhlenbrock (Dezernat I im Oberkirchenrat) wurde als Vorsitzender wiedergewählt, Lena Röben (RDS-Oldenburg-Stadt) ist weiterhin Schriftführerin und Denis Goldner (Zentrale Dienststelle) stellvertretender Vorsitzender.
 
Bei der Wahl der MAV am 22. April wurden weiterhin gewählt: Sina von der Burg (ZDS), Rainer Beckmann (Blockhaus Ahlhorn), Rieke Hilmann (ZDS) sowie Svenja Briesenick (RDS-Wesermarsch) und somit als Mitglieder bestätigt. Neu gewählt wurden in das neunköpfige Gremium: Britta Lustig (Dezernat I im Oberkirchenrat) und Bernd Janßen (Rechnungsprüfungsamt).
 
Die Wahl zur Mitarbeitervertretung wurde aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie vollständig als Briefwahl durchgeführt. „Durch die sehr gute Wahlbeteiligung von annähernd 70 Prozent gehen wir gestärkt in die neue Amtsperiode“, so der Vorsitzende Carsten Möhlenbrock. Durch das neue im Gesamtbereich der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) geltende Mitarbeitervertretungsgesetz beträgt die Amtszeit der neuen MAV ausnahmsweise fünf Jahre. Damit sind ab 2024 alle Mitarbeitervertretungen im gleichen „Wahlrhythmus“ und haben dann wieder die übliche vierjährige Amtszeit.
 
Die Mitarbeitervertretung vertritt knapp 400 Mitarbeitende des Ev.-luth. Oberkirchenrates und der Gemeinsamen Kirchenverwaltung einschließlich der unselbständigen Einrichtungen und des Blockhauses Ahlhorn sowie der Diakoninnen und Diakone.
 
Mitarbeitervertretungen sind betriebliche Interessenvertretungen nach kirchlichem Arbeitsrecht. Sie sind vergleichbar mit Betriebsräten oder Personalräten. Die MAV vertritt die Interessen der Mitarbeitenden der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg und vertritt diese gegenüber dem kirchlichen Arbeitgeber.


Hinweis zur inhaltlichen Verantwortung

Inhaltlich verantwortlich für die hier angezeigten Meldungen ist die Pressestelle der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg. Bei Hinweisen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2012 Ev.-luth. Kirchengemeinde Rastede | Denkmalsplatz 2 | 26180 Rastede | Tel.: 0 44 02 - 9 87 37 0 | E-Mail: kirchenbuero.rastede@kirche-oldenburg.de