Suchet der Stadt Bestes ... und betet für sie. Jeremia 29,7

 

Die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Rastede ist berufen,

  • die Menschen in Rastede an Gott zu erinnern, 
  • Gottes Wort und Gebot, wie es in der Bibel festgehalten ist, im eigenen Leben zur Geltung zu bringen und allen Menschen ans Herz zu legen,
  • die Gemeinschaft der Glaubenden zu stärken und Raum zu bieten für Gespräche über Fragen von Glauben und Leben,
  • die Menschen in ihrer wechselvollen Geschichte zu begleiten und ihnen Gottes Nähe zu verkündigen.

Die Kirchengemeinde Rastede weiß sich mit allen Menschen zu einem Leben verpflichtet, das von der Ehrfurcht vor dem Leben geprägt ist.

 

Sie setzt sich für Mitmenschlichkeit und Humanität,  Freiheit und Selbstbestimmung, Gleichberechtigung und Völkerverständigung, Pluraliät und Toleranz, Frieden und Gerechtigkeit vor Ort und überall auf der Erde ein und ermutigt einen jeden Menschen im Angesicht menschlicher Unvollkommenheit und Schuld in Liebe und Geduld seine Verantwortung wahrzunehmen in Familie und Beruf, in Staat und Gesellschaft für das Gelingen des Lebens und für den Schutz von Mensch und Natur.

 

An drei Standorten ist die Evangelische Kirche in Rastede präsent. In Rastede gibt es auch eine katholische Kirche und eine neuapostolische Gemeinde. In Rastede befindet sich auch das Evangelische Bildungshaus Rastede.

 

Die Gemeinde Rastede liegt am Rande der Stadt Oldenburg und hat Teil an der stabilen wirtschaftlichen Entwicklung der Region rund um Oldenburg.

 

Die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Rastede deckt sich mit dem Gebiet der politischen Gemeinde Rastede. Ihr gehören etwa 60% der Bevölkerung an, also ungefähr 12.000 Gemeindeglieder.

 

Die Kirche in Rastede wurde im Jahre 1059 gestiftet. Seit dem Jahre 1524 wird an der St.-Ulrichs-Kirche in lutherischer Tradition gepredigt. Der erste evangelische Prediger war Oltmann Kröger.

 

Zurzeit sind in Rastede 4 Pastoren tätig, deren Pfarrbezirke folgende Ortschaften umfassen:

  • Pfarrbezirk 1 (Mitte): Rastede II, Südende, Hostemost, Kleinenfelde, Hankhausen II (z.T.)
  • Pfarrbezirk 2 (Ost): Rastede I, Hankhausen I, Kleibrok, Delfshausen, Lehmdermoor (z.T.)
  • Pfarrbezirk 3 (Süd): Wahnbek, Ippwege, Ippwegermoor, Loy, Barghorn, Hankhausen II (z.T.), Neusüdende II
  • Pfarrbezirk 4 (Nordwest): Lehmden, Hahn, Nethen, Bekhausen, Lehmdermoor (z.T.), Rastederberg, Heubült, Wapeldorf, Leuchtenburg, Liethe, Leuchentburg, Neusüdende I
Karte der vier Pfarrbezirke (Grafik: privat)
  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2012 Ev.-luth. Kirchengemeinde Rastede | Denkmalsplatz 2 | 26180 Rastede | Tel.: 0 44 02 - 9 87 37 0 | E-Mail: kirchenbuero.rastede@kirche-oldenburg.de